Theorie gegen die Gleichgültigkeit
 



Theorie gegen die Gleichgültigkeit


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine erste Glosse
  Höflich, höflich!
  Tatendrang
  Skifreizeit 2005
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Hier tummeln sich die Schüler-war auch noch vor kurzem einer...
   Hawaii Party
   My Sista! (Achtung:PINK)
   Ihm hab ich diese Seite zu verdanken!
   Verenas sensationell süßer Blog!

http://myblog.de/dansken

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eine Guten Rutsch!

Hey Leute!
Erst einmal ein ganz fettes DANKESCH?N! an alle, die mir ein frohes Neues gew?nsch haben und auch an die, die es noch tun werden. Werde nun diesen Nachmittag nutzen um mich seelisch und k?rperlich auf unsre fette, fette Party vorzubereiten.
Danke nomma an Adur und Ver?ins f?r die Organisation!
Und liebe Gr??e an alle, die heute Abend das neue Jahr mit uns zusammen beginnen werden.
Auch einen guten Rutsch w?nsch ich Verena aus Leverkusen und'm Martin und (wenn er mich ?berhaupt noch kennt...) dem Georg! Dieses Jahr ham wir nicht nur O-Saft zum Ansto?en!
31.12.05 15:04


Zurück im Alltag

So! Nun bin ich wieder hier (in meinem Revier...)
Eigentlich bin ich so schnell in den Alltagstrott gerutscht, dass es mir schwer f?llt zu glauben, dass ich ganze neun Wochen in Kapstadt war. Aber meine braungebrannte Haut ist Zeuge!
Und ab und zu ein L?cheln, dass ?ber meine Gesicht huscht, wenn ich an Steven denke. Denn auch wenn es nicht wirklich einfach ist, versuche ich, das Beste daraus zu machen und mich lieber an die sch?nen Momente zu erinnern, die wir erlebt haben anstatt Tr?bsal zu blasen.
Nat?rlich gelingt mir das nicht immer, aber es war ein Versprechen, dass wir uns damals gaben, als wir stundenlang auf dem wei?en Felsen sa?en und ins Meer blickten...

Ach ja: Ich danke all meinen Friendz f?r die geile Willkommensparty, die mich total ?berrascht hatte, und auch f?r jede liebe SMS, e-mail oder Blog-Kommentar, das ich w?hrend meines Aufenthaltes erhalten hab: Ein fettes Dankesch?n, ich hab euch echt lieb!
6.12.05 19:59


Ein Tag Poolarrest!

Hey Friendz!
Wie geht's euch in Deutschland?
Heute war ein sehr schoener Tag und dass obwohl beinahe des gesamte Internat aufgrund diverser Trinkspiele am letzten Wochenende von Freitag bis Sonntag Hostelarrest hat.
Nach sehr langen Diskussionen strich unsere Erzieherin (stocksauer) auch die Moeglichkeit runter an den Tennisplatz oder den Swimming Pool zu gehen. Nach noch laengeren Diskussionen war sie dann aber doch wieder ueberedet und somit verbrachtet wir heute den gesamten Tag bei ca. 35 Grad Celsius unten am Pool. Unsere Mathe-und Geschichtsbuecher (Wir hatten uns ja ganz fest vorgenommen, das gesamte Wochende fuer die bevorsstehenden Examen zu pauken!) gingen auch fast baden und alle guten Vorsaetze waren dahin, als wir begannen, einen Maedels-Videoabend zu planen.
Morgen ist ja auch noch ein Tag. (Ach, geh ich dann nicht Surfen?)
19.11.05 16:31


Immernoch im Paradies!

Hey Leute!
Heute haben die Koechinnen in der Cafeteria Linga Longa angefangen, die Weihnachtsdekoraion aufzuhaengen!
Koennt ihr euch vorstellen, wie komisch es anmutet, wenn man gerade aus dem Pool kommt, nur in Shorts und T-Shirt bekleidet, und seine Wassermelone am Tisch neben einem Plastikweihnachtsmann isst?
Genau sechs Wochen lebe ich jetzt in Kapstadt und fuehle mich inzwischen schon sehr verbunden mit dieser Metropole. Nachts kann man von meinem Fenster aus den Tafelberg sehen, wie er mit blaeulichen Spots beleuchtet wird.
Auch die Leute hier kenne ich nun schon so gut, dass ich sie nicht so einfach vergessen werde, wenn ich wieder in den deutschen Alltag zurueck bin.
Vor allem, eine Person werde ich ganz sicher nicht vergessen (koennen und wollen)!
15.11.05 09:29


Sommer & Sonne im Oktober!

Hey meine Lieben in Deutschland!
Wie ist das Wetter bei euch so? Hier ist es so sonnig, dass ich mir gleich gestern am Strand den wahrscheinlich schlimmsten Sonnenbrand, den ich jemals hatte, geholt habe. Naja, kein Wunder, wenn so ein Bleichgesicht wie ich sieben Stunden am Meer verbringt. Allerdings gibt es einen grossen Unterschied, wo man hier in Suedafrika am Strand ist: Waehrend in Camps Bay (sehr empfehlenswert!) die Leute genauso nett wie die Aussicht sind, gibt's in Forth Beach nur die High Society zu begaffen. Kleine Maedchen (schaetzungsweise um die 11 Jahre) sassen mit einer dicken Habli (afrikanisches Wort fuer Wasserpfeife) in superkurzen Roeckchen im Sand. Jede noch'ne packung Kippen im Gucci Taeschchen...
Heute war ich auf Robben Island, wo ich eine interessante Fuehrung durch das Gefaengnis machte, in dem damals Nelson Mandela und andere politische "Taeter" festsassen. Was die Tour besonders emotionell machte, war die Tatsache, dass fast alle Fuehrer frueher auch dort gefangen waren.

So, jetzt moechte ich noch alle Leute ganz lieb gruessen, die mich schon vermissen: I U
16.10.05 19:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung